Sommer 2017 – Rumänien

Die weiteste Reise mit unserem Wohnmobil! 5.162km durch atemberaubende, unberührte Natur.Wenn man erzählt, man war in Rumänien kommt als erstes die Frage: Was habt ihr da gemacht?

Ganz einfach! URLAUB!

Gegen jeden Zweifel von Freunden und Bekannten sind wir dann doch los nach Rumänien. Und tatsächlich ist Rumänien jetzt einer unserer Lieblingsländer. Die Menschen sind zuvorkommend, hilfsbereit und interessiert an anderen Kulturen.

ReiseinfoUnsere ReiseStopsRouteGallerie

Reiseinfo

Urlaubstage: 24
Gefahrene Strecke: ca. 5.162km

Unsere Reise Osteuropa (bis Montenegro)


Reisetag: Stellplatz Nürnberg

Einfacher Stellplatz ohne Ver- und Entsorgung. Wir kamen allerdings erst Abends gegen 21 Uhr an und fuhren schon um 7 Uhr Morgens wieder ab.

Kosten
Übernachtung: 0€
Strom: nicht vorhanden

Ver-/Entsorgung
Frischwasser: nicht vorhanden
Ablass: nicht vorhanden
Chemi-WC: nicht vorhanden
Abfall: nicht vorhanden

GPS: N 49°27´34.1´´ E 11°6´46.8´´

Tag 2-3: Stellplatz Vinothek Fabian

Kleine Vinothek mit angrenzendem Stellplatz für ungefähr 10 Wohnmobile. Der See ist ca. 10 min zu Fuße entfernt. Schöner Blick über die Weinberge.

Kosten
Übernachtung: 13€
Strom: inkl.

Ver-/Entsorgung
Frischwasser: inkl.
Ablass: inkl.
Chemi-WC: inkl.
Abfall: inkl.

GPS: N 47°51´00.9´´ E 16°49´50.0´´

www.sloboda.at

Tag 3-4: DRÓTSZAMÁR Park & Camping

Großer Campingplatz direkt an einem Badesee. Es gibt extra einen abgesperrten Bereich, wo man mit den Hunden (und gefühlt 50 anderen Hunden) baden gehen kann. Natürlich gibt es auch Restaurants und Bars.

Kosten
Übernachtung: 20€
Strom: inkl. (stammt aber aus dem vorigem Jahrhundert)

Ver-/Entsorgung
Frischwasser: inkl.
Ablass: inkl.
Chemi-WC: inkl.
Abfall: inkl.

GPS: N 47°14´14.6´´ E 18°38´21.6´´

www.drotszamarpark.hu

Tag 4-5: Campingplatz Apa

Ein riesen Campingplatz direkt verbunden mit einem 5 Sterne Hotel. Allerdings zu unserer Zeit ohner Camper. Wir waren die einzigen die dort gecampt haben. Man steht direkt am See in dem man auch baden gehen kann.

Kosten
Übernachtung: 13,50€
Strom: nicht vorhanden

Ver-/Entsorgung
Frischwasser: nicht vorhanden
Ablass: nicht vorhanden
Chemi-WC: nicht vorhanden
Abfall: nicht vorhanden

GPS: N 47°46´32.1´´ E 23°10´56.5´´

complexapa.ro

Tag 5-7: Casa Ana

Kleiner Campingplatz im Garten einer Pension. Der Garten/Campingplatz liegt direkt an einem kleinen Bach. Es gibt überdachte Bänke und Tische und eine Grillmöglichkeit. Und ein bunt gemischtes Campervolk. Sehr zu empfehlen.

Kosten
Übernachtung: 10€
Strom: inkl.

Ver-/Entsorgung
Frischwasser: inkl.
Ablass: nicht vorhanden
Chemi-WC: inkl.
Abfall: inkl.

GPS: N 47°56´52.3´´ E 23°41´55.1´´

www.ekoselo.ba

Tag 7-8: Campingplatz Autoturist

Campingplatz mit einer schönen Stadt. Wer mal wieder lecker essen gehen will, ist hier genau richtig. Die Pächterin spricht gut deutsch.

Kosten
Übernachtung: 10€
Strom: inkl.

Ver-/Entsorgung
Frischwasser: inkl.
Ablass: nicht vorhanden
Chemi-WC: inkl.
Abfall: inkl.

GPS: N 47°20´53.3´´ E 25°20´54.7´´

Tag 8-9: Red Lake Campsite

Sehr schöner Campingplatz mitten im Gebirge. Wir standen fast ganz allein unten an einem kleinen Bächlein. Unsere Hunde konnten die ganze Zeit ohne Leine herumtollen. Und weil der Welpe des Besitzers die ganze Zeit bei uns war, haben wir das Feuerholz für unser Lagerfeuer auch noch umsonst bekommen.

Kosten
Übernachtung: 9€
Strom: inkl. (wenn man ein sehr langes Kabel hat)

Ver-/Entsorgung
Frischwasser: keine Ahnung
Ablass: nicht vorhanden
Chemi-WC: keine Ahnung
Abfall: inkl.

GPS: N 46°46´48.5´´ E 25°45´16.6´´

Tag 9-10: Naturpark Lac Sfânta Ana

Eine riesige Wiese, etwas abschüßig. Das besondere an dem Platz ist wohl, dass man fast immer Abends Bären live sehen kann. Bei uns ist einer fast eine Stunde in etwa 50 Meter Entfernung auf Essensuche gewesen. Einfach genial! Aber achtet drauf, dass Ihr immer die Augen aufhaltet, damit Ihr nicht überrascht werdet!

Kosten
Übernachtung: 0€
Strom: nicht vorhanden

Ver-/Entsorgung
Frischwasser: nicht vorhanden
Ablass: nicht vorhanden
Chemi-WC: inicht vorhanden
Abfall: nicht vorhanden

GPS: N 46°07´54.5´´ E 25°53´45.9´´

Tag 10-11: Vampire Camping

Campingplatz am Schloß Bram (das Dracula Schloß). Schöner Campingplatz, aber auch der teuerste den wir in Rumänien hatten. Aber man merkt, dass er von Holländern geleitet wird. Das Schloß ansich lohnt sich jetzt nicht unbedingt (außer man mag Schlößer). Aber zur Abwechslung mal echt viele Touristen unterwegs.

Kosten
Übernachtung: 20€
Strom: zusätzlich 3,50€ (wir hatten keinen)

Ver-/Entsorgung
Frischwasser: inkl.
Ablass: nicht vorhanden
Chemi-WC: inkl.
Abfall: inkl.

GPS: N 45°31´40.8´´ E 25°22´17.8´´

www.vampirecamping.com

Tag 11-13: Campingplatz Muddyland

Sehr schöner Campingplatz mitten im Nirgendwo. Nur die Schlamvulkane sind ca. 600 Meter entfernt. Sehr freundlicher Betreiber. Wir durften unsere Hunde direkt frei rum laufen lassen. Und WLAN gab es auch 🙂

Kosten
Übernachtung: 5€
Strom: zusätzlich 3€

Ver-/Entsorgung
Frischwasser: inkl.
Ablass: nicht vorhanden
Chemi-WC: inkl.
Abfall: inkl.

GPS: N 45°20´51.1´´ E 26°42´34.1´´

Tag 13-14: Campingplatz Alex

Sehr nett gemachter kleiner Campingplatz. Mit Grillmöglichkeiten. Allerdings wollen hier die Betreiber, dass man die Donau-Tour mit deren Guide macht. Wir sind am nächsten Tag daraufhin zu einem anderem Platz gefahren, wo es die Tour gab, die wir wollten (nämlich 6 Stunden).

Kosten
Übernachtung: 11€
Strom: inkl.

Ver-/Entsorgung
Frischwasser: keine Ahnung
Ablass: keine Ahnung
Chemi-WC: keine Ahnung
Abfall: keine Ahnung

GPS: N 45°01´52.9´´ E 29°10´20.6´´

Tag 14-15: Camping Dan Pescarul Fisherman

Kleiner Campingplatz im Garten einer Familie. Die Betreiber sind sehr nett und versuchen alles, damit man sich auf jeden Fall wohl fühlt. Wir haben dort auch die Donau-Tour gebucht und sind 6 Stunden von dem Sohn (der super englisch sprechen konnte) durch das Delta gefahren. Sehr viele Junge Leute waren auf dem Platz.

Kosten
Übernachtung: 11€
Strom: inkl.

Ver-/Entsorgung
Frischwasser: inkl.
Ablass: nicht vorhanden
Chemi-WC: inkl.
Abfall: inkl.

GPS: N 45°02´27.7´´ E 29°09´23.0´´

www.camping-dan-pescarul.ro/en/


Tag 15-17: Campingplatz Cu Taxe

Ganz einfacher Campingplatz direkt an einem Parkplatz direkt am Meer. Hier gibt es nur eine kleine Beachbar und sonst nur ein wunderschöner Strand! Und hilfsbereite Rumänen. Nachdem wir uns direkt festgefahren hatten, hat es gerade mal 5 Minuten gedauert, bis wir mit Hilfe von 10 Mann wieder frei waren.

Kosten
Übernachtung: 3€
Strom: nicht vorhanden

Ver-/Entsorgung
Frischwasser: nicht vorhanden
Ablass: nicht vorhanden
Chemi-WC: nicht vorhanden
Abfall: inkl. (stehen auf dem Parkplatz)

GPS: N 44°22´45.0´´ E 28°42´41.3´´

Tag 17-18: Camping Curtea de Arges

Schöner kleiner Campingplatz, welcher direkt an der Transfăgărășan liegt. Wir sind sie dann am nächsten Morgen gefahren. Es gibt sowohl Platz für Wohnmobile und ein seperaten Bereich zwischen kleinen Bäumen für Zelte.

Kosten
Übernachtung: 13€
Strom: inkl.

Ver-/Entsorgung
Frischwasser: inkl.
Ablass: nicht vorhanden
Chemi-WC: inkl.
Abfall: inkl.

GPS: N 45°05´44.2´´ E 24°39´15.6´´

www.camping-arges.ro

Tag 18-19: Wiese am Fuße der Karpaten

Eine große Wiese direkt an einem Bergfluß am Fuße der Karparten. Wir standen mit 100 Meter Entfernung noch mit 2 anderen Wohnmobilen dort. Morgens wird man von riesigen Schafsherden geweckt, die direkt am Mobil vorbei ziehen.

Kosten
Übernachtung: 0€
Strom: nicht vorhanden

Ver-/Entsorgung
Frischwasser: nicht vorhanden
Ablass: nicht vorhanden
Chemi-WC: nicht vorhanden
Abfall: nicht vorhanden
Abfall: inkl.

GPS: N 45°42´12.6´´ E 24°34´08.0´´


Tag 19-20: Camping Sălişteanca

Kleiner Campingplatz fast direkt in einem kleinem Städchen.

Kosten
Übernachtung: 14€
Strom: inkl.

Ver-/Entsorgung
Frischwasser: inkl.
Ablass: nicht vorhanden
Chemi-WC: inkl.
Abfall: inkl.

GPS: N 45°47´39.7´´ E 23°53´24.8´´

www.salisteanca.com


Tag 20-21: Sziksósfürdő Strand és Kemping

Campingplatz mit einem Schwimbad (Seeschwimbad). Es gibt auf der anderen Seite auch noch ein FKK Campingplatz.
Wie in Ungarn leider zu oft, alles etwas zu betoniert.

Kosten
Übernachtung: 14,50€
Strom: zusätzlich 3€

Ver-/Entsorgung
Frischwasser: keine Ahnung
Ablass: nicht vorhanden
Chemi-WC: keine Ahnung
Abfall: keine Ahnung

GPS: N 46°16´16.3´´ E 20°01´19.3´´

www.szegedsport.hu


Tag 21-22: Haller Camping

Einfacher Campingplatz, der eher ein Stellplatz ist. Aber perfekt um Budapest zu besuchen. Man muss ungefähr 10 Minuten zu S-Bahn laufen und ist in 5 Stationen mitten in der Innenstadt.

Kosten
Übernachtung: 21€
Strom: inkl.

Ver-/Entsorgung
Frischwasser: inkl.
Ablass: inkl.
Chemi-WC: inkl.
Abfall: inkl.

GPS: N 47°28´32.8´´ E 19°04´58.6´´

www.hallercamping.hu


Tag 22-23: Area sosta per camper OTTI'S Donaustüberl

Schöner Stellplatz direkt an der Donau. Allerdings steht man dort sehr nah aneinander.

Kosten
Übernachtung: 13€
Strom: inkl.

Ver-/Entsorgung
Frischwasser: 1€
Ablass: inkl.
Chemi-WC: inkl.
Abfall: inkl.

GPS: N 48°17´53.9´´ E 15°24´15.7´´


Tag 23-24: Camping Bruckbacher

Sehr schöner Campingplatz mit direktem Seezugang (auch für die Hunde). Und ein traumhafter See, türkisblau!

Kosten
Übernachtung: 20€
Strom: inkl.

Ver-/Entsorgung
Frischwasser: keine Ahnung
Ablass: keine Ahnung
Chemi-WC: inkl.
Abfall: inkl.

GPS: N 47°51´31.6´´ E 13°31´31.8´´

www.camping-bruckbacher.at

Unsere Stops auf der Karte

Die Route

Titelbild

Red Lake Campsite. Sehr schöner kleiner Campingplatz mit einem kleinem Bach an dem wir standen.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedIn

Vorheriger Beitrag

Sommer 2015 – Osteuropa

Nächster Beitrag

Die Packliste

  1. Bo

    Schönes Reiselog und coole Bilder! Hat mich richtig neidisch gemacht. 😉
    So wie das aussieht, werden wir wohl nie zusammen verreisen. Alle zwei Tage wo anders ist nix für uns. Hehe..

  2. Heinz Führer

    Vielleicht komme ich darau zurück.
    Bin in 1,5 Jahre in Rente und bin an solche Touren interessiert.
    Habe selbst einen hymer s 660 😉

  3. Wolter

    Wir haben im vorigen Jahr eine Rumänienreise gemacht und teilweise die gleiche Pätze besucht. Genau wie ihr, waren wir total begeistert und das Land sieht und bestimmt einmal wieder.

  4. Anton

    Würde uns auch mal interessieren. Wie ist es mit der Versorgung (Einkauf). Ihr wart doch viel in der Natur. Selten Frischwasser?
    Und alleine stehen kein Problem? Nicht gefährlich?

    • Johannes

      Hi Anton,
      was einkaufen angeht. Das ist eigentlich kein Problem. Man sollte es ausnützen wenn man mal ein großen Supermarkt findet, meistens gibt es immer nur sehr kleine Supermärkte, dafür aber in jedem Dorf.
      Es gibt auch sehr oft Metgereien, wenn man Fleisch mag.
      Was Frischwasser und Chemie-Toilette angeht, ist die Versorgung echt gut. Wasser bekommt man echt überall. Aber das Abwasser musste oft irgendwo auf einem Feldweg entsorgt werden. Aber bei der geringen Anzahl an Wohnmobilen dürfte das wohl eher nicht auffallen.
      Alleine irgendwo stehen haben wir in dem Urlaub nicht sehr oft gemacht, allerdings glaube ich nicht, dass es gefährlich ist. Ganz im Gegenteil, man hat uns immer sehr freundlich behandelt. Wir hatten das Gefühl, dass man eher froh war, dass Touristen im Land sind.
      Grüße

    • Christian T

      Anton, kann ich dir sagen, in große Städte es gibt Lidl, Penny, Kaufland, Metro und so weiter. Zu den Dörfern es gibt kleine Geschäfte. Frischwasser ist überall. In der nähe der Karpaten Berge es gibt viele Natürliche Quellen. Allein zu stehen ist kein Problem, gefährlich kann sein wenn du einen Braunbären treffen. 🙂 In Transylvanien viele Leute sprich deutsch, englisch, französisch.

  5. Christian T

    Bin ich jetzt grade in Rumänien, eine wunderschöne Land!!! 🙂

    • Johannes

      Viel Spaß Christian! Vielleicht fährst du ja den ein oder anderen Platz an von uns.
      Vorallem der Bärenplatz lohnt sich auf jeden Fall. In der Regel ab 18 Uhr tauchen dort Bären auf.
      Nachts war wohl bei uns auch noch eine Bärenmutter mit zwei kleinen Bären da, allerdings haben wir diese wohl verschlafen.

  6. Ioana Grigoras

    Ich bin begeistert, weil ihr habt mein Land schön gefunden. Besuchen Sie auch Brașov Stadt (Kronstadt). Das ist richtig toll und Poiana Brașov. Ich wünsche euch Gute Reise nach Rumänien. Ich fahre immer gerne da.

  7. Heike

    Vielen Dank für die tollen Tipps!! Ich bin zur Zeit gerade in Rumänien und am Anfang meiner Rundreise durch dieses schöne Land – die Leute, die ich bislang getroffen habe, waren alle sehr offen, interessiert und total freundlich. Ich freue mich auf die nächsten Wochen und hoffe auf die Bären am Bärenplatz 🙂 Übrigens bin ich Alleinreisend mit Hund – auch das ist hier bislang überhaupt kein Problem. Falls sich noch jemand gerade in Rumänien „herumtreibt“ – vielleicht haben wir ja ähnliche Routen oder Plätze und laufen uns mal über den Weg!! Viele Grüße aus den Westkarpaten, Heike

    • Johannes

      Hallo Heike,
      vielen Dank für Dein Kommentar. Ich hoffe Du genießt Dein Urlaub in Rumänien. Solltest Du kein Bären antreffen, bleibe ruhig noch eine Nacht länger da. Es lohnt sich auf jeden Fall!
      Weiterhin viel Glück und Spaß auf Deiner Reise!
      Grüße Johannes

Schreibe einen Kommentar

modido.de©2016  |  Impressum   Kontakt